Freitag, 18. August 2017

Buchgeflüster: Hörbücher und deren Reiz



Es ist wieder soweit für unsere Rubrik: Buchgeflüster.

Das achte Mal schreiben wir Euch hier Gedanken oder Themen nieder, die uns berühren, 
beschäftigen oder bei denen wir denken, dass sie für Euch interessant sind.

Heute geht es um Hörbücher und warum diese eine tolle Sache sind und wie lange
Hörbücher mich (Ana) eigentlich schon begleiten.

In diesem Sinne wünschen wir Euch viel Spaß mit diesem Bericht.

Liebe Grüße 

Rezension: Das ABC meiner Männer von Finja Lawall























Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: blue panther books 
Auflage 31. Juli 2017
ISBN-10: 3862776727
ISBN-13: 978-3862776726

Klappentext:

Finja ist kein Kind von Traurigkeit und lässt auf der Suche nach Liebe nichts anbrennen. Jeder ihrer Männer beginnt mit einem anderen Buchstaben des Alphabets. So vögelt sich Finja nicht nur durchs ABC, sondern auch durchs Leben.
Mit jedem Mann wächst ihre sexuelle Lust und mit jedem Mann erfährt sie mehr über ihre erotischen Vorlieben.
Kann Finja die große Liebe finden?

Mittwoch, 16. August 2017

Rezension: Fire&Ice 1 - Ryan Black von Allie Kingsley


(c) Allie Kingsley









Gebundene Ausgabe: 444 Seiten
Verlag: ro.k MEDIEN
Auflage: 1 (1. April 2016)
ISBN-10: 3981601882
ISBN-13: 978-3981601886




Klappentext:

Während ihres Aufenthalts in Talin lernt Sky Ryan kennen. Er ist schön, sexy und unglaublich verführerisch. Dennoch hält sie ihn auf Abstand. Denn Sky möchte nur eins: Sich mit ihren Freunden amüsieren, die Vergangenheit hinter sich lassen und ihr Leben neu beginnen. Doch Ryan lässt nicht locker und Skys Widerstand bröckelt. Als sie sich schließlich näher kommen, verschwindet Sky plötzlich. Wird er sie jemals wieder sehen?

Dienstag, 15. August 2017

Rezension: Wolkendämmerung von Julia Dibbern

(c) Ink Rebels








Seitenzahl der Print-Ausgabe: 353 
Verlag: Ink Rebels 
Erscheinungsdatum: 01.07.17
ASIN: B071ZSS2QQ





Klappentext:

Was passiert, wenn die mächtigste Waffe der Welt in die falschen Hände gerät?
Und was würdest du tun, wenn du sie als einziger stoppen könntest?

Nicholas ist siebzehn und kann begnadet
fotografieren. Die Chance seines Lebens:
Bordfotograf auf einem Forschungsschiff.
Doch dabei entdeckt er Geheimnisse, die weder für seine Augen noch für seine Kamera bestimmt sind, und plötzlich gerät er in tödliche Gefahr...

Ein brandaktueller Thriller unter kalifornischer Sonne.
Futuristisch? Oder realistisch?
So gefährlich nah war uns die Zukunft noch nie.

Rezension: Auf den Wellen des Glücks von Petra Schier


(c) MIRA Taschenbuch










Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 97 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch (15. August 2017)
ASIN: B073WH2TC8


Klappentext:

Eine Pause von der Männerwelt, das hat Silvana sich vorgenommen. Zu viele Risse hat ihr Herz schon bekommen, wenn wieder einmal eine Liebe zerbrach. Seit zwei Jahren ist sie jetzt schon Single und zur Belohnung beschließt sie, eine Kreuzfahrt in die Karibik zu machen. Doch dann begegnet Silvana auf dem Schiff dem umwerfenden Marcos Costales und plötzlich geraten all ihre guten Vorsätze mächtig ins Wanken. Könnte dieser Mann wirklich ihre große Liebe sein?

Montag, 14. August 2017

Rezension: Alissa im Drunterland von Fabienne Siegmund


(c) Papierverzierer










Gebundene Ausgabe: 76 Seiten
Verlag: Papierverzierer Verlag
Auflage: 1 (6. Juli 2017)
ISBN-10: 3959623410
ISBN-13: 978-3959623414




Klappentext:

Alissa träumt ihr Leben lang von einer mysteriösen Wendeltreppe, die ihr oft sogar am Tag erscheint, wenn sie nur kurz blinzelt. Sie hat sie auch in ihrem Skizzenbuch verewigt und so oft hineingezeichnet, dass sie glaubt, jedes Detail zu kennen.
Eines Tages erscheint ihr ein mysteriöser Mann in der Spiegelung der Straßenbahn. Und genauso verwunderlich taucht vor ihr ein Laden auf, der einem Uhrmacher gehört. Ehe sich Alissa versieht, landet sie hinter dem Uhrengeschäft auf ebenjener Treppe, die sie seit Jahren kennt. Sie führt hinab nach Drunterland, in eine magische Welt, die so viel mit der Wirklichkeit zu tun hat, dass auf Alissas Entscheidungen schwere Auswirkungen folgen könnten. Schlimmer als jeder Schmetterlingsflügelschlag.

Sonntag, 13. August 2017

Rezension: Die Behandlung des Bösen von Astrid Korten

(c) AMREKO










Seitenzahl der Print-Ausgabe: 273 
Verlag: AMREKO 
Erscheinungsdatum: 25.07.17
ASIN: B0748DV6ZK



Klappentext:

„Geh auf das Böse zu. Friss seine Seele.“
Ein grausames Experiment.
Ein Psychopath von sibirischer Kälte
Ein Häftling und die Behandlung des Bösen
Ein Ermittler - am Rande des Wahns.
Eine Obsession mit verheerenden Folgen.

Moira Becker, Leiterin einer Forensischen Strafanstalt in Berlin, plant eine neue Behandlungsmethode an psychisch-kranke Straftäter. Die Verhandlung über die Bedingungen der Studie wird jedoch jäh unterbrochen, als sie einen Anruf vom Tod ihres Vaters erhält. Parallel erschüttert ein bestialischer Mord die Bundeshauptstadt.
Nach der Beerdigung ihres Vaters beginnt Moira mit der Behandlung von Martin Simon, ein psychopathischer Häftling. Danach geschehen seltsame Dinge. Nicht nur Moira, sondern auch ihr siebenjähriger Sohn Josh und Tom, ihr Ehemann und Ermittler beim BKA, geraten ins Visier eines bestialischen Psychopathen von sibirischer Kälte: Janus. Als Moira im Nachlass ihres Vaters einen Hinweis auf ihre wahre Identität findet, bestimmen Gewalt und Tod Moiras Leben ...

Ein spannender, hochbrisanter Thriller über eine Behandlung des Bösen mit erschütternden Folgen und eine Familie im Visier eines eiskalten Psychopathen.
Ein Thriller - so böse, dass das Blut in den Adern gefriert.
Überarbeitete Fassung des Thrillers "Eiskalte Verschwörung"